Nachrichten

Kleiner Jahresrückblick

In diesem Jahr ist viel geschehen: Nicht nur, dass wir ein engagiertes Mitglied verloren haben und mit Streitereien zu kämpfen hatten, dass viele von uns krank waren, nicht mehr so arbeiten konnten wie sie wollten, sondern dass auch einige wieder Mut gefunden haben mit uns zu streiten und eine neue Kultur des Umgangs miteinander entwickelt haben.

Wir im Vorstand konnten einiges erreichen, sei es in den Anhörungen zum PsychKG oder zum Heimbewohnerschutzgesetz, sei es in den Fort- und Weiterbildungen (AG-Recht oder Aggressivität und Gewalt in der Psychiatrie) .

Wir haben uns eine Geschäftsordnung geben, eine neue Satzung entworfen, die in einer Arbeitsgruppe diskutiert wird, eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen, die Projektanträge gestellt, die Unterlagen unserer Finanzierung beim Finanzamt abgegeben, an der BPE Tagung in Kassel teilgenommen.

Höhepunkt des Jahres war unsere Jubiläumsfeier, wo wir unser 15- jähriges Bestehen feierten. In den Sprecherkreistreffen informierten wir uns über das Fam FG und die Auswirkungen auf das Betreuungsrecht. Ein besonderes Anliegen waren und seid Ihr - unsere Mitglieder -. Wir haben uns Gedanken gemacht, wie Ihr wieder Lust habt, bei uns mitzuwirken. Ihr seid alle herzlich eingeladen Eure Anregungen, Wünsche und Ideen mit einzubringen.

Gelobt werden muss auch unser Webmaster, der schnell unsere Wünsche umgesetzt hat und auch viele Anregungen gegeben hat. Allen, die sich engagiert haben, gilt unser besonderer Dank und wir wünschen Euch allen ein erfolgreiches Neues Jahr, ein gutes Miteinander und viele dicke Portionen Gesundheit.

I.A. des Vorstandes, Sabine