Nachrichten

„Auf zu neuen Ufern“

„Auf zu neuen Ufern“, lautet das Motto des gänzlich neu gewählten Vorstandes nach der Mitgliederversammlung am 11. April 2015 in Hannover der Landesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener Niedersachsen e.V., LPEN e.V. Neu im Vorstand sind Maria Matzel (Ilsede), Schriftführerin und Mitgliederverwaltung; Christian Harig (Hannover), Ansprechpartner für das Ministerium u.a., Kasse und Buchführung; Andreas Marheineke (Hildesheim), Kasse und Buchführung, Ansprechpartner für das Ministerium u.a., Schriftführer; sowie Ronald Kaesler (Delmenhorst), Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederverwaltung; die sich schon zu einer konstituierenden Vorstandssitzung im April in Hannover trafen und die neuen Vorstandsaufgaben verteilten.

Im Erweiterten Vorstand des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V., BPE e.V. nimmt Anka Meyer-Erfurt (Scheessel) die Interessen Niedersachsens wahr. Andreas Knötgen (Wolfsburg) übernimmt weiterhin die wichtige Aufgabe des webmasters der LPEN e.V. Die neue Geschäftsstelle ist nun bei Christian Harig in Hannover angesiedelt. Vielen Dank auch dem alten Vorstand für die geleistete Arbeit.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener Niedersachsen e.V., (LPEN e.V.) besteht in diesem Jahr 20 Jahre. Aus diesem Anlass feiert sie am Samstag, den 26. September 2015 ihr 20-jähriges Bestehen in der Markthalle in Delmenhorst. Es wird einen Vortrag, eine Autorenlesung, verschiedene Workshops sowie abends eine Disco mit Disk-Jockey geben.

Bei dieser Veranstaltung wollen wir einen Rückblick über die psychiatrische Entwicklung der letzten 20 Jahre in Niedersachsen geben und einen Blick in die Zukunft wagen. Für Pausensnacks und -Imbiss wird gesorgt. Die LPEN e.V. im Internet: www.lpen-online.de Eingeladen sind alle Interessierten.

Die Veranstaltung beginnt um 12:00 Uhr. Nähere Infos zur LPEN e.V. unter: www.lpen-online.de